Sie befinden sich hier:
  1. Startseite

Corona Hinweise für das JRK Niedersachsen

Corona hat unseren Alltag mächtig durcheinander gewirbelt. Mit einem Schlag mussten Schulen, Kindergärten, Jugendzentren und alle weiteren Einrichtungen, in denen Kinder und Jugendliche ihrem gewohntem Rhythmus nachgehen und Freunde treffen konnten, geschlossen werden. Auch das Jugendrotkreuz in Niedersachsen musste alle Veranstaltungen absagen und die wöchentlich stattfindenden Gruppentreffen einstellen. Aber wie und wann geht es weiter? Was kann man mit seiner Freizeit tun? Wie kann man anderen Menschen helfen? 

Die vielen Jugendrotkreuzler*innen in Niedersachsen sind kreativ und nach wie vor aktiv. Auch in Zeiten von Corona kann man viel erleben, anderen Menschen helfen und sich miteinander treffen - wenn auch erstmal digital. Dass das funktioniert und unsere vielen engagierten Ehrenamtlichen nicht aufhält, wurde und wird vielfach unter Beweis gestellt.

Wir möchten euch an dieser Stelle auf dem aktuellen Stand der JRK-Arbeit in Niedersachsen halten. Außerdem möchten wir euch zeigen, über welche Kanäle ihr euch informieren und austauschen könnt. Da viele von euch zu Hause sind und überlegen, was man mit der neu gewonnen Freizeit anstellen könnte, haben wir auch dazu ein paar Ideen, die wir gerne mit euch teilen möchten.

Wir stehen zusammen, es gibt ein Leben trotz Corona!

   

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK