Gruppenleiter*innen Ausbildung




Alle Interessenten können sich von uns zur JRK-Gruppenleitung ausbilden lassen.

Grundkurs
Die Ausbildung besteht aus einem Grundkurs, der an drei Wochenenden oder in den Ferien durchgeführt wird. Zu den Themen der Ausbildung gehören:

  • Gruppenphasen und -dynamik
  • Rechte und Pflichten einer Gruppenleitung
  • Kindeswohl
  • Projektarbeit
  • Versicherungs- und Finanzfragen
  • Methoden und Spiele für die Gruppenarbeit
  • Tipps zur Öffentlichkeitsarbeit
  • die "Rotkreuzbewegung"


All diese Punkte sind wichtig für deine Arbeit als Gruppenleitung vor Ort!

Fortbildung
Darüber hinaus bieten wir regelmäßig Fortbildungen für die Gruppenleitungen an. Die Fortbildungen haben einen hohen praktischen Anteil und bieten dir neue Ideen und Anregungen für deine Arbeit in der Gruppe vor Ort.

Die Aus- und Fortbildungen werden von erfahrenen Teamern geleitet, die über viel praktische Erfahrung in der JRK-Arbeit verfügen.

Die nächsten GL-Termine



GL B(oot)
02.-04.03.2018 / 16.-20.03.2018

GL X
24.-26.08.2018 / 07.-09.09.2018 / 21.-23.09.2018

GL Y
28.09.-04.10.2018 

GL Z
02.-04.11.2018 / 16.-18.11.2018 / 07.-09.12.2018


Eine Anmeldung zum GL-Kurs erfolgt über deine Kreisleitung vor Ort!

  

FAQs - Die häufigsten Fragen

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Wer kann Teamer*in für Gruppenleiter*innen werden?


Gruppenleitungen ab 18 Jahren, die bereits ein Paar Jahre Verbandserfahrung im Jugendrotkreuz besitzen haben die Möglichkeit, Teamer*in im Arbeitskreis Aus- und Fortbildung zu werden. Erforderlich ist weiterhin die Teilnahme an einer 50-stündigen Fortbildung (drei Wochenenden) sowie dem teamen eines Gruppenleiter*innenlehrganges.

Antwort auf/zuklappen

Können 14-jährige Teilnehmer*innen an einem Gruppenleiter*innenlehrgang teilnehmen?


Nein. Die Juleica kann erst mit 16 Jahren beantragt werden. Der Besuch des Gruppenleiter*innenlehrgangs und die verbandsinterne Arbeit als Gruppenleitung mit 15 Jahren stellen bereits die Ausnahme dar.

Antwort auf/zuklappen

Was sind die Grundvoraussetzungen für die Teilnehme an einem Gruppenleiter*innenlehrgang?


a.) Die Teilnehmenden müssen am ersten Tag des Lehrgangs 15 Jahre alt sein.
b.) Die Teilnehmenden müssen dauerhaft bei einem Träger der Jugendarbeit engagiert sein.
c.) Die Teilnehmenden müssen eine gültige Erste-Hilfe-Bescheinigung vorweisen können.

Antwort auf/zuklappen

Wie viele Inhalte darf man auf einem Gruppenleiter*innenlehrgang verpassen?


Die Ausstellung der Juleica erfordert, laut den Vereinbarungen der obersten Landesjugendbehörden der Länder vom 12./13. 11. 1998 und den im Beschluss der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) vom 4./5. 6. 2009 festgelegten bundeseinheitlichen Qualitätsstandards, einen Nachweis über die Teilnahme an einem mindestens 50 Zeitstunden umfassenden Grundlehrgang. Aus diesem Grund wurde im Jugendrotkreuz Niedersachsen beschlossen, dass maximal ein Unterrichtsblock (1,5 Zeitstunden) versäumt werden darf. Andernfalls muss der Kurs wiederholt werden.

Antwort auf/zuklappen

Ich konnte krankheitsbedingt nicht an einem Wochenende des Gruppenleiter*innenlehrgangs teilnehmen. Kann ich das Wochenende an einem anderen Kurs nachholen?


Nein. Da es den Teamer*innen der einzelnen Lehrgänge selbst überlassen ist, wie sie ihren Lehrgang strukturieren, ist es nicht möglich, verpasste Wochenenden auf einem anderen Lehrgang nachzuholen.

Antwort auf/zuklappen

Muss ich bei der Ausbildung zur Gruppenleitung meinen Erste-Hilfe-Schein vorweisen?


Ja, denn für die Beantragung der Juleica mit 16 muss man zwingend einen gültigen, Erste-Hilfe-Ausweis vorweisen, der nicht älter ist als drei Jahre ist. Da nach dem erfolgreich abgeschlossenen Gruppenleiter*innenlehrgang bereits eine innerverbandliche Tätigkeit als Gruppenleitung mit bereits 15 Jahren möglich ist, ist es auch erforderlich, einen Erste-Hilfe-Ausweis vorzuweisen.

Antwort auf/zuklappen

Kann ich unangemeldet an einem Kurs/Seminar/Angebot teilnehmen?


Nein. Eine Anmeldung muss in jedem Fall über das Anmeldeformular mit Angabe des Kostenträgers und mit Information der Kreisleitung erfolgen. Bei manchen Seminaren gibt es Personen auf der Warteliste, denen durch solch ein Verhalten die Teilnahme verhindert wird.

Antwort auf/zuklappen

Bildungsurlaub


Teamer*innen, die Veranstaltungen für das Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. betreuen, kann eine Bescheinigung über diese Tätigkeit zur Vorlage bei ihrem Arbeitgeber mit der Bitte um Gewährung von Sonderurlaub/ Bildungsurlaub ausgestellt werden.

Antwort auf/zuklappen

Verdienstausfall


Teamer*innen, die für das Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. in Leitender Position Seminare und Veranstaltungen betreuen, haben die Möglichkeit im Anschluss der Veranstaltung einen Antrag auf Erstattung von Verdienstausfall über den Landesjugendring zu stellen. Anträge sind im Landesverband zu erhalten unter:

Tel.: 0511 28000-402
Mail: info@jugendrotkreuz-nds.de

Seite druckenSeite empfehlennach oben